Erstellen einer PowerApp aus einer SharePoint Liste

Erstellen einer PowerApp aus einer SharePoint Liste

Powerapps sind leistungsstarke Anwendungen, die Sie ohne Entwicklungskenntnisse erstellen können. Es ist durchaus möglich, einfache Anwendungen zu erstellen, ohne Code zu schreiben. In diesem Blog finden Sie ein Beispiel für eine Liste, die in einer PowerApp bearbeitet werden kann, ohne dass Sie eine einzige Zeile Code schreiben müssen. Dies könnte auch auf mobilen Geräten angeboten werden, damit die Mitarbeiter unterwegs Kundenlisten oder Personalakten einsehen und bearbeiten können.

Quelldaten aus einer SharePoint Liste

Erstellen einer SharePoint Liste unter SharePoint oder verwenden Sie Microsoft Lists, um sie ordnungsgemäß zu erstellen .

Erstellen Sie die PowerApp

Surfen Sie zu: https://make.powerapps.com/ und wählen Sie SharePoint.

1

Verbindung zu einer Liste SharePoint

1

In diesem Beispiel: Veranstaltungen für Mitarbeiter

1

Drücken Sie Überspringen. Sie werden eine funktionierende "Liste" der grundlegenden Funktionen sehen. Wenn Sie oben auf Vorschau klicken, können Sie diese Anwendung testen.

1
1
1

Veröffentlichen Sie die Anwendung

Sie können diese Anwendung über veröffentlichen: Datei speichern.
Wählen Sie einen Namen + Symbol + Hintergrundfarbe

1

Beispiel:

1

Speichern drücken

1

Teilen Sie die Anwendung mit anderen Personen

1

Wählen Sie aus, für wen Sie diese Anwendung freigeben möchten

1

Hinzufügen der PowerApp zu Microsoft Teams

Laden Sie Ihre App auf Teams hoch. Gehen Sie auf die Seite Apps in Teams , wo Sie eine Option zum Hochladen einer benutzerdefinierten App finden. Laden Sie die ZIP-Datei Ihrer Anwendung hoch und folgen Sie den Anweisungen.

Wenn Sie eine benutzerdefinierte App nicht selbst hochladen können, senden Sie die ZIP-Datei bitte an Ihren Teams Administrator. Weitere Einzelheiten

1
1

Navigieren Sie zu dem gewünschten Team

Power Apps auswählen

1

Hinzufügen drücken

1

Wählen Sie die gewünschte Anwendung aus.

1
1

Das war's! Ihre Bewerbung ist nun unter Teams sichtbar. Vergewissern Sie sich, dass Sie die erforderlichen Rechte für andere Benutzer festlegen!

1
Jaspis

Jaspis

Willkommen bei 365tips.be. Auf dieser Website können Sie Artikel und Erfahrungen über Office 365 mit dem Schwerpunkt auf Microsoft Teams lesen. Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie einen Kommentar am Ende dieses Blogbeitrags. Helfen Sie auch anderen, indem Sie am Ende der Artikel Fragen stellen. Dieser Blog wird auf Niederländisch erstellt. Die mehrsprachige Website wird mit bestmöglicher maschineller Übersetzung angeboten.
0 0 Stimmen
Produktbewertung
Abonnieren
Bitte teilen Sie uns mit, ob es
Gast

1 Kommentar
Älteste
Neueste Meistgewählt
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
rudibloes
vor 1 Jahr

Hallo, ich möchte MS Access übertragen. Dinge, die in Access einfach sind, erweisen sich in PowerApps als sehr schwierig oder sogar unmöglich. Wenn Sie z.B. mit Id's in Ihren Bezugstabellen arbeiten und dann eine Auswahlliste aus einer anderen Tabelle darauf basieren. Sehr einfach und häufig in Access verwendet, aber noch nicht gefunden, wie man das mit der Tabelle in eine Sharepoint-Liste in PowerApps konvertiert tun. Sie könnten das Feld in ein Auswahlfeld in sharepoint umwandeln. Im Hintergrund werden dann neue Id's erstellt, beginnend bei 0. Die Werte stimmen jedoch immer noch nicht überein. Wir sprechen hier von Tausenden von Datensätzen. Access wird weiterhin mit den verknüpften sp-Listen verwendet. Außerdem müsste ich die Access-Anwendung neu gestalten. PowerApps wird schnell zu einem Ärgernis. Gut für etwas Kleines, für jemanden, der mit Excel-Formeln vertraut ist.

1
0
Ich würde gerne wissen, was Sie darüber denken, bitte hinterlassen Sie einen Kommentar.x
%d Bloggern hat dies gefallen: