So installieren Sie die Remote Server Administration Tools für Windows (RSAT) in Windows 11

So installieren Sie die Remote Server Administration Tools für Windows (RSAT) in Windows 11

Wenn Sie sich fragen, wie Sie die Remote Server Administration Tools (RSAT) auf Windows 11 installieren, dann sind Sie in diesem Artikel genau richtig. RSAT konnte früher über eine separate Installation installiert werden, jetzt wird es als optionale Funktion in Windows 11 angeboten.

Installieren Sie RSAT in Windows 11 mit Videoanleitung

In diesem Video sehen Sie, wie Sie RSAT in Windows 11 installieren.

Wie installiert man RSAT in Windows 11?

Rufen Sie das Einstellungsmenü unter Windows 11 auf.

1

Wählen Sie unter Apps -> optionale Funktionen Windows 11.

1

Wählen Sie dann: Alle Funktionen anzeigen.

1

Suchen Sie in der Suchleiste nach RSAT und drücken Sie dann auf Installieren.

  • Sie können RSAT: Active Directory Domain Services und Lightweight Directory Tools installieren, um Computer, Benutzer und Objekte in Active Directory zu verwalten.
  • Oder RSAT Bitlocker Drive Encryption Utilities.
1
1

Windows Start der Tools in Windows 11

Starten Sie dann Ihren Computer neu und öffnen Sie Windows Tools in der Suchleiste.

1

Active Directory-Benutzer und -Computer RSAT-Start in Windows 11

Alle Verwaltungstools sind hier zu finden.

C:ProgrammeDatenMicrosoftWindows StartmenüProgrammeVerwaltungTools

Sie können eine Verbindung zu einer Active Directory-Domäne mit einem anderen Benutzer und einer anderen Domäne herstellen, indem Sie STRG + SHIFT + rechte Maustaste drücken. Wählen Sie dann: Als anderer Benutzer ausführen.

1

Alle unten aufgeführten Dienste sind nach der Installation verfügbar:

Active Directory-Verwaltungszentrum, Active Directory-Domänen und -Vertrauensstellungen, Active Directory PowerShell Snap-In, Active Directory-Standorte und -Dienste, Active Directory-Benutzer und -Computer, ADSIEdit, Zertifizierungsstelle, Komponentendienste, Computerverwaltung, dfrgui, Festplattenbereinigung, Ereignisanzeige, iSCSI-Initiator, Speicherdiagnosetool, Microsoft Azure-Dienste, ocspresponder, ODBC-Datenquellen (32-Bit), ODBC-Datenquellen (64-Bit), Leistungsmonitor, Druckverwaltung, RecoveryDrive, Registrierungseditor, Ressourcenmonitor, Security Konfigurationsmanagement, Server Manager, Dienste, Systemkonfiguration, Systeminformationen, Aufgabenplaner, Windows Defender Firewall mit erweiterten Funktionen Security

Entfernen Sie optionale Funktionen in Windows 11

Wenn Sie optionale Updates entfernen möchten, gehen Sie zu: Einstellungen - APPS - diese Anwendungen separat entfernen.

Lesen Sie auch

Die häufigsten Tipps zur Beschleunigung eines langsamen Windows 11 Computers
Wie verbindet man einen Windows 11 Computer mit einer Active-Directory-Domäne?
Wie installiert man Outlook online als PWA-App in Google Chrome oder Microsoft Edge?

Jaspis

Jaspis

Willkommen bei 365tips.be. Auf dieser Website können Sie Artikel und Erfahrungen über Office 365 mit Fokus auf Microsoft Teams lesen. Sie können mir gerne eine Frage stellen, und ich werde sie in einem Blogbeitrag beantworten. Helfen Sie anderen, indem Sie am Ende der Artikel Feedback geben. Dieser Blog ist auf Niederländisch verfasst. Die mehrsprachige Website wird mit bestmöglicher maschineller Übersetzung angeboten.
0 0 Stimmen
Produktbewertung
Abonnieren
Bitte teilen Sie uns mit, ob es
Gast
0 Reaktionen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
0
Ich würde gerne wissen, was Sie darüber denken, bitte hinterlassen Sie einen Kommentar.x