365tips.be

Blogs über: Microsoft Teams, Hintergründe, Intune, OneDrive, Exchange, Azure AD, Windows 10, Security, Tenant Exchange, best-practice, Tipps und & Tricks

So bearbeiten Sie eine Hosts-Datei in Windows 10 oder 11

Die Hostdatei ist eine lokal auf Ihrem Computer vorhandene Datei, in der Sie Hostnamen mit IP-Adressen verknüpfen.

Ein Hostname ist der Name einer bestimmten Website und wird von den Benutzern in die Adressleiste eingegeben.

Computer und Betriebssysteme kommunizieren über IP-Adressen miteinander. Wenn Sie einen Eintrag in Ihre Hosts-Datei aufnehmen, können Sie dieses Prinzip umgehen und den Verweis eines Domänennamens wie 365tips.be auf die IP-Adresse des Zielservers umgehen.

1. Öffnen Sie Notepad als Administrator, um Ihre Hostdatei zu bearbeiten

Navigieren Sie zu Windows Menü - Start - Notepad -> Als Administrator ausführen

1

Drücken Sie dann Ausführen.

2. Öffnen Sie Windows hostfile als Administrator

1

Speicherort der Hosts-Datei windows 10

Navigieren Sie zu: c:c:Windows system32 hosts

1

4. Passen Sie Ihre Hostdatei an und klicken Sie auf Speichern

1

5. Fügen Sie die gewünschte Zeile in die Hosts-Datei ein - und speichern Sie dann

Beispiel:127.0.0.1 Google.be

FAQ

Der Zugriff auf C:C:Windows hosts wurde verweigert -> Anmeldung als Administrator.

Die Datei C:C:Windows C: hosts kann nicht erstellt werden. Vergewissern Sie sich, dass der Pfad und der Dateiname korrekt sind. -> Wählen Sie Als Administrator ausführen.

Lesen Sie weitere Windows 10 oder Windows 11 Tipps.

Über den Autor

Tagged:
0 0 Abstimmung
Produktbewertung
Abonnieren
Teilen Sie uns mit, ob es
Gast

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
0
Ich würde gerne wissen, was Sie darüber denken, bitte hinterlassen Sie einen Kommentar.x